Die Rolling Stones, Altamont und das Ende der Sixties. In der Geschichte des Rock 'n' Roll war 1969 ein Wendepunkt. In diesem Jahr begleitete Ethan A. Russell als einer von ganz wenigen die Rolling Stones auf ihrer "Let-It-Bleed"-Tour durch die USA. Und immer hatte er seine Kamera mit dabei. In Hotelzimmern, bei den Proben, hinter der Bühne. Seine Bilder und Texte geben den Blick hinter die Kulissen frei und vermitteln einen unzensierten Eindruck von der Stones-Welt und dem Rock 'n' Roll-Zirkus jener Jahre. Russells Fotografien halten magische Momente fest - bis zum tragischen Konzert in Altamont, mit dem die Band ihre US-Tour beendete und das heute als desillusionierendes Schlüsselereignis der Love & Peace-Generation gilt. Let it Bleed ist ein Buch, das nicht nur eines der besten Alben der Band aller Zeiten feiert – mit Hits wie „Gimme Shelter“ und „You Can't Always Get What You Want“ – sondern auch auch ein kraftvoller Moment zwischen zwei charismatischen Jahrzehnten, die große Veränderungen mit sich brachten. Ein unglaubliches 420-seitiges Buch, handgenäht und gebunden, mit Fotos, die während der historischen Tour 1969, die auch Altamont umfasste, aufgenommen wurden. Das auf 2600 Exemplare limitierte und signierte Buch wird in einer edlen Klappschachtel  geliefert und wurde unter Verwendung hochwertiger Materialien erstellt. Ethan Russell ist ein mehrfach für den Grammy nominierter Fotograf, Regisseur und Autor. Er fotografierte Cover für die Beatles „Let It Be“, „Hey Jude“ – „The Rolling Stones Honky Tonk Women“, „Through The Past Darkly“ – „The Who Who's Next“ und „Quadrophenia“.

Ethan Russell

Ich habe dieses Buch geschrieben. Ich habe SECHS Jahre gebraucht. Ich wusste, dass Altamont – obwohl es ein prägendes Ereignis war – der Ausreißer einer großartigen Tour war, deren Rest auf eine Weise einzigartig war, die sich nie wiederholte. Es ist ein GROßES Buch: 15 1/2 mal 12 1/4, 419 Seiten, fast 13 Pfund (5,9 kg).

Einige Reviews:

  „Ich muss ungefähr 150 Bücher über die Stones haben, ganz abgesehen von den mittlerweile sechs Limited Editions.“ Ihr Buch über die Rolling Stones ist das beste aller Zeiten. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank. KUNDE DIE LONDON SUNDAY TIMES „Man denkt, man hat schon alles von den Rolling Stones gesehen, was es zu sehen gibt. Das hast du nicht. Ethan Russells Fotos offenbaren eine ganz andere Seite der Band – entspannt, ungeschützt und Lichtjahre entfernt von jeglichem Rockstar-Gehabe. Die einzige Möglichkeit, näherzukommen, wäre, mit ihnen auf Tour zu gehen.“ London Sunday Times. „Es ist wichtig, dass diese Arbeit gesehen wird. Ethan tat etwas, was zu dieser Zeit kein anderer Fotograf tat.“ ANNIE LEIBOVITZ (Fotografin)   Seitenanzahl: 419 Seiten Sprache: English Format: 38 x 30,5 cm Gewicht: 5.9 kg Art.Nr.: 9780979727801

The Rolling Stones – “Let it Bleed” – Ethan Russel – Standard Edition

280,00 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

The Rolling Stones – “Let it Bleed” – Ethan Russel – Standard Edition

280,00 

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Die Rolling Stones, Altamont und das Ende der Sixties. In der Geschichte des Rock ‘n’ Roll war 1969 ein Wendepunkt. In diesem Jahr begleitete Ethan A. Russell als einer von ganz wenigen die Rolling Stones auf ihrer “Let-It-Bleed”-Tour durch die USA. Und immer hatte er seine Kamera mit dabei. In Hotelzimmern, bei den Proben, hinter der Bühne. Seine Bilder und Texte geben den Blick hinter die Kulissen frei und vermitteln einen unzensierten Eindruck von der Stones-Welt und dem Rock ‘n’ Roll-Zirkus jener Jahre. Russells Fotografien halten magische Momente fest – bis zum tragischen Konzert in Altamont, mit dem die Band ihre US-Tour beendete und das heute als desillusionierendes Schlüsselereignis der Love & Peace-Generation gilt.

Let it Bleed ist ein Buch, das nicht nur eines der besten Alben der Band aller Zeiten feiert – mit Hits wie „Gimme Shelter“ und „You Can’t Always Get What You Want“ – sondern auch auch ein kraftvoller Moment zwischen zwei charismatischen Jahrzehnten, die große Veränderungen mit sich brachten.

Ein unglaubliches 420-seitiges Buch, handgenäht und gebunden, mit Fotos, die während der historischen Tour 1969, die auch Altamont umfasste, aufgenommen wurden. Das auf 2600 Exemplare limitierte und signierte Buch wird in einer edlen Klappschachtel  geliefert und wurde unter Verwendung hochwertiger Materialien erstellt.

Ethan Russell ist ein mehrfach für den Grammy nominierter Fotograf, Regisseur und Autor. Er fotografierte Cover für die Beatles „Let It Be“, „Hey Jude“ – „The Rolling Stones Honky Tonk Women“, „Through The Past Darkly“ – „The Who Who’s Next“ und „Quadrophenia“.

Ethan Russell

Ich habe dieses Buch geschrieben. Ich habe SECHS Jahre gebraucht. Ich wusste, dass Altamont – obwohl es ein prägendes Ereignis war – der Ausreißer einer großartigen Tour war, deren Rest auf eine Weise einzigartig war, die sich nie wiederholte. Es ist ein GROßES Buch: 15 1/2 mal 12 1/4, 419 Seiten, fast 13 Pfund (5,9 kg).

Einige Reviews:

 

„Ich muss ungefähr 150 Bücher über die Stones haben, ganz abgesehen von den mittlerweile sechs Limited Editions.“ Ihr Buch über die Rolling Stones ist das beste aller Zeiten. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank. KUNDE

DIE LONDON SUNDAY TIMES

„Man denkt, man hat schon alles von den Rolling Stones gesehen, was es zu sehen gibt. Das hast du nicht. Ethan Russells Fotos offenbaren eine ganz andere Seite der Band – entspannt, ungeschützt und Lichtjahre entfernt von jeglichem Rockstar-Gehabe. Die einzige Möglichkeit, näherzukommen, wäre, mit ihnen auf Tour zu gehen.“ London Sunday Times.

„Es ist wichtig, dass diese Arbeit gesehen wird. Ethan tat etwas, was zu dieser Zeit kein anderer Fotograf tat.“ ANNIE LEIBOVITZ (Fotografin)

 

Seitenanzahl: 419 Seiten

Sprache: English

Format: 38 x 30,5 cm

Gewicht: 5.9 kg

Art.Nr.: 9780979727801

Warenkorb