Bob Gruen

Foto © Dave Brolan

Bob Gruen ist einer der bedeutendsten Fotografen seiner Generation. Seine Arbeiten sind unverwechselbar, von John Lennon über Tina Turner bis zu Led Zeppelin – Gruen stand im Mittelpunkt des Rock’n’Roll und des Übergangs zum Punkrock und zur New Yorker Underground-Szene. Iconische Momente mit den Sex Pistols, Clash und Blondie sind weltweit in verschiedensten Formen erschienen, auf Zeitschriftencovern, Postern, T-Shirts und sogar Briefmarken. Der in New York lebende Bob ist Autor von 15 Büchern, darunter „Rock Seen“, „John Lennon: The New York Years“, „Green Day: Photographs von Bob Gruen“ und einer neuen Autobiografie „Right Place, Right Time“.

John Lennon, New York City, 1974
Led Zeppelin, New York City, 1973
Debbie Harry, Coney Island, 1976
Tina Turner, NYC, 1970
Prince, New York, 1985
Peter Frampton, NYC, 1979
Johnny Winter, NYC, 1973
Bob Dylan, NYC, 1978
Chuck Berry, New York City, 1971
Alice Cooper, New York, 1972
Jeff Beck, Japan, 1975
David Bowie & Aretha Franklin, Grammy Awards, NYC, 1975
Mick Jagger & Keith Richards der Rolling Stones, Los Angeles, 1975
Paul McCartney, NYC, 1976
John Lennon & Yoko Ono, NYC,1972
Suzi Quatro, Detroit, 1974
The Clash, Boston, 1979
Steven Tyler, London, 1976
The Ramones, NYC, 1975
Black Sabbath, Central Park, NYC, 1971
AC/DC, CBGB, NYC, 1977
John Bonham - Led Zeppelin, NYC, 1977
Johnny Rotten & Sid Vicious, Europe, 1977
Jon Bon Jovi & Ozzy Osbourne, Moskow, 1989
Patti Smith, Central Park, NYC, 1976
John Lennon & Andy Warhol, NYC 1972
Led Zeppelin & Peter Grant, NYC, 1974

Bob Gruen verfügt über eines der umfangreichsten Archive im Rock’n’Roll-Bereich. Seinen ersten Aufnahmen machte er 1964 von Bob Dylan, der auf dem legendären Newport Folk Festival elektrisch spielte. Seither fotografiert Bob Gruen aufstrebende Bands und Künstler. Mit vielen von ihnen arbeitet er seit Jahrzehnten zusammen.

Als John Lennon und Yoko Ono 1971 nach New York zogen, wurde Bob ihr persönlicher Fotograf und schoss tausende von Fotos von den beiden. Viele sehr intime Aufnahmen sind dabei entstanden, wodurch man Yoko und John auf ganz neue Weise kennen lernen kann. Unter den Bildern die Bob für die beiden schoss, ist auch das berühmte Bild von Lennon auf dem Dach seines Hauses mit einem New Yorker T-Shirt. Zur gleichen Zeit war Bob Chef-Fotograf des Magazins Rock Scene und dokumentierte die Punk-Explosion, als sie stattfand.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Vimeo. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
Warenkorb